Unsere Lilie
 
 
 

Stamm Rheinfranken

Der Pfadfinderstamm Rheinfranken in Hockenheim bietet Jungen im Alter von 9 bis 16 Jahren die Gelegenheit, gemeinsam Abenteuer zu erleben, die Natur zu erkunden, fremde Länder und neue Menschen kennen zu lernen und dabei spielerisch zu lernen, Verantwortung für sich und andere zu übernehmen. Unser Stamm besteht aus den zwei Sippen Hermelin und Waldkautz, die sich jeden Freitag von 16.00 bis 18.00 Uhr im Kirchturm der katholischen Kirche in Hockenheim treffen. Dort wird gemeinsam gespielt und es werden die Fertigkeiten erlernt, die ein Pfadfinder braucht, um auf große Fahrten und Lager gehen zu können.
Neben den Gruppenstunden stehen diese im Mittelpunkt unserer Arbeit. Ein Gaulager an Pfingsten, ein Herbstlager und eine Osterfahrt bilden zusammen mit dem Gaufest das jährliche Grundgerüst. Hier leben die Jugendlichen eine oder mehrere Wochen zusammen, spielen, wandern und lernen die Natur kennen. Dabei kommt es darauf an, das man sich auf den anderen Verlassen kann, wenn es zum Beispiel darum geht, gemeinsam Holz für das Feuer zu sammeln, die Kothe aufzubauen oder das Essen zuzubereiten.
Im Sommer geht es auf Fahrt oder Lager, alleine in der Sippe, mit dem Stamm oder mit dem Gau. Die unregelmäßig stattfindenden Großfahrten im Sommer haben uns schon nach Spanien, Korsika und dieses Jahr bis an die nördliche Spitze Europas - ans Nordkapp - geführt.